Firmung in unserer Pfarrgemeinde

 

firmung 200 

Firmung 2017

Pfarrei Viechtach

mit Altnußberg, Ayrhof, Wiesing und Schönau

 

 

 

Sehr geehrte Eltern unserer Firmbewerber,

wir bitten Sie kurz die wichtigen Hinweise durchzulesen, damit die Anmeldung zur Firmung gut erfolgen kann.

  1. Bitte halten Sie alle wichtigen Unterlagen / Dokumente zur Hand, womit Sie die Angaben zur Anmeldung Ihres Firmkindes tätigen können.

  2. Wir möchten Sie bitten, die Firmanmeldung zusammen mit Ihrem Firmkind durchzuführen, um fehlerhafte Angaben zu vermeiden, die bei dieser genauen Datenerfassung der Anmeldung notwendig sind: wenn es beispielsweise darum geht, den Tag der Taufe und den Ort anzugeben oder den Firmpaten zu bestimmen.

  3. Eine kurze Information zum Firmpaten finden Sie ebenfalls auf unserer Seite. Bitte lesen Sie diese unbedingt durch.

    Voraussetzungen des Firm-Paten-Amtes:

    Bitte beachten Sie, dass der Firmpate / die Firmpatin

    - römisch-katholisch
    - mindestens 16 Jahre alt sein muss
    - Außerdem sollte er/sie selbst gefirmt sein
    - Eltern sollen - wie schon bei der Taufe - das Patenamt   n i c h t   übernehmen!


  4. Falls Sie weitere Fragen haben oder irgendwo nicht klarkommen, melden Sie sich bei uns im Pfarrbüro (Mo., Mi., Do., Fr jeweils von 8-12 und Di. von 13-17 Uhr), unter 09942/5061

  5. Und was ist nun die Firmung eigentlich?
    Vielleicht ist es schon lange her, dass wir es nicht mehr so genau wissen:
    Ganz kurz gesagt, die "Firmung", aus dem latainischen kommend, bedeutet (Be-)Stärkung, Bekräftigung (durch den lebendigen Geist Gottes) und soll gewissermaßen ein Auffrischen im Glauben bedeuten. Unser christliches und kirchliches Leben gestaltet sich immer in kleinen Weg-Etappen, ja eben als Weg (Joh 14,6), den Gott mit uns Schritt für Schritt gehen will.

    Die Firmvorbereitung (neben dem Schulunterricht) in unserer Pfarrei kann nur eine kleine Begleitung auf diesem Weg übernehmen. Wir möchten Sie darum ermutigen, ihr Kind in Glaubensfragen und in der Glaubenspraxis zu unterstützen, um (gemeinsam) gute religiöse Erfahrungen zu machen. Unser Elternhaus prägt unweigerlich das Gottesbild mit! Schon jetzt danken wir Ihnen für Ihre Hilfe und die Auseinandersetzung mit unserem Glauben, den es immer neu zu entdecken gibt.

    Wohlan: Wir sind nie am Ende! Gott selbst ist unendlich in seinem Wesen. Wenn wir seinen Pfaden folgen, gehen wir nie verkehrt. "Lasst uns endlich anfangen, Brüder", mit diesen Worten schied der Hl. Franciscus von Assisi.

Liebe Firmbewerber,

liebe junge Christen unserer dazugehörigen Pfarrgemeinde Viechtach!

Ihr habt Euch entschlossen, das Sakrament der Firmung zu empfangen.

Firmung - was ist das eigentlich?

Die Firmung ist zunächst ein Mysterium (= griech. Geheimnis, lat. Sakrament), ein Heilsangebot Gottes - und zwar eines der sieben heiligen Sakramente unserer Kirche. In jedem Mysterium/Sakrament gegegnen wir in ganz besonderer Weise Gott - und Gott uns!
Das Sakrament der Taufe, der Buße und der Eucharistie durftest Du bereits empfangen. Nun steht die Firmung (="Stärkung") als Vollendung der Taufe an.

 Ja, die Firmung heißt Stärkung, Festigung. Gott läßt Dich nicht allein! Er möchte Dich festigen auf den Weg des Glaubens, Dich stark machen durch seinen hl. Geist und so Dich auf den christlichen Weg der Liebe leiten und vollenden.


In der Firmung möchte Gottes Geist das Stärken,
was Er mit Dir in der Taufe begonnen hat.


Damals, bei der Taufe, sagten Deine Eltern im Beisein der Paten: Wir möchten, dass unser Kind ein Christ wird - mit allem, was da dazugehört...

Inzwischen hast Du das Alter erreicht, um jetzt selber entscheiden und sagen zu können: Ich will als Christ leben. Die damalige Entscheidung Deiner Eltern, Dich im christlichen Glauben aufwachsen zu lassen, sollst Du nun durch Deine eigene Entscheidung bekräftigen.

Dass das nicht von heute auf morgen geht, verständlich. Dazu braucht es einer Zeit der Vorbereitung. Denn schließlich möchstest Du ja auch wissen, worauf Du Dich einlässt.

  •  Deshalb wollen wir Dir zu Hand gehen - und laden Dich ein, an unserer Firmvorbereitung in der Pfarrei teilzunehmen. Neben dem Religionsunterricht wird diese vor allem in der Pfarrei stattfinden. Begleiten werden Dich auch weiterhin Deine Patin bzw. Dein Pate, die/den Du Dir selbst wählst!
  • Bitte beachte, das er/sie römisch-katholisch und
  • mindestens 16 Jahre alt sein muss
  • außerdem sollte sie/er selbst gefirmt sein. Deine Eltern sollen - wie schon bei Deiner Taufe - das Patenamt nicht übernehmen!

Wie schon erwähnt: Die Firmung soll  Deine eigene Entscheidung sein, mit der Du ein mündiger und erwachsener Christ wirst. Bitte fülle darum (mit Hilfe Deiner Eltern) gleich das digitale Anmeldeformular auf unserer Firm-Seite aus. Nach der Anmmeldung erhälst Du nähere Infos zur Firmvorbereitung.

 

Gottes guter Segen möge Euch schützen und begleiten!

Voraussetzung des Firm-Paten-Amtes:

Bitte beachten Sie, dass der Firmpate / die Firmpatin

  • römisch-katholisch
  • mindestens 16 Jahre alt sein muss
  • Außerdem sollte er/sie selbst gefirmt sein
  • Eltern sollen - wie schon bei der Taufe - das Patenamt   n i c h t   übernehme
Datum Wann Was Wo
19.01.2017, Donnerstag 20:00 Uhr Firm-Elternabend der Eltern der 5.Klassen  Pfarrsaal Viechtach
30.01.2017, Montag 16:00 - ca.18:00 Uhr Treffen aller Firm-Bewerber Pfarrsaal Viechtach
Firm-Treffen am Werktag von 16:00-17:00 Uhr - in 3 Terminen der Firmvorbereitung
(Treffpunkt ist immer in der Kirche St. Augustinus um 16:00 Uhr.
A-G, Montag 06.02.2017 06.03.2017 20.03.2017
H-M, Donnerstag 09.02.2017 09.03.2017 23.03.2017
P-Z, Freitag 10.02.2017 10.03.2017 24.03.2017
17.03.2017, Freitag 18:30 Uhr Gemeinsamer Jugendkreuzweg St. Augustinus
31.03.2047, Freitag 20:00 Uhr Nacht der Lichter (freiwilliges Angebot) St. Augustinus
06.04.2017, Donnerstag 20:00 Uhr 2. Firm-Elternabend Pfarrsaal Viechtach
25.04.2017, Dienstag 16:30 Uhr, A-K
17:10 Uhr, L-Z
Firm-Beichte der Firmbewerber der 5.Klassen
(Für alle Firmbewerber gilt die alphabetische Reihenfolge)
Beichtmöglichkeit für Eltern & Paten, jeweils im
Anschluss an die Firmbeichte möglich.
St. Augustinus
27.04.2017, Donnerstag 16:00 Uhr Probe St. Augustinus
28.04.2017, Freitag 09:30 Uhr Feier der Firmung mit Weihbischof Reinhard Pappenberger St. Augustinus
07.05.2017, Sonntag 14:30 Uhr Marien-Dank-Andacht in Schönau Schönauer Kirche
Mögliche Termin-Änderungen, die sich immer zwangsläufig ergeben können, werden per Mail bekannt gegeben!!!

Melden Sie sich hier in unserem Firm-Informationen-Verteiler an. Somit erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Informationen zur Firmung.

Anmelden für Firm-Informationen
Vorname und Nachname
eMail